Das sind die Instagram-Trends 2019

22. 11. 2018

Der Aufstieg von Instagram ist beispiellos. Gegründet im Oktober 2010 als Fotoplattform, auf der wir Schnappschüsse unserer Katze oder unseres Feierabendbiers gepostet haben, legte Instagram seither eine 180 Grad-Wende hin. Über eine Milliarde Nutzer weltweit nutzen den Social-Media-Kanal mittlerweile, ein Teil davon arbeitet hauptberuflich als Blogger oder Influencer auf Instagram. Natürlich ist die Fotoplattform auch in der Unternehmenskommunikation ein absolutes Muss. Dieses Jahr wartete Instagram mit einigen Neuerungen – wie beispielsweise IG TV – auf. Was sind die Trends im Jahr 2019?

#1 Instagram TV

Im Juni 2018 wurde die neue App Instagram TV – oder kurz IG TV – vorgestellt. IG TV ist eine eigenständige App, die mit Instagram verbunden ist und es erlaubt uns, Videos mit über 60 Minuten Länge hochzuladen. Für das Erstellen des Videos ist die neue App notwendig, zum Ansehen reicht die normale Instagram App. Der Vorteil von IG TV? Umfangreiche Inhalte können ohne großen Aufwand in einem bekannten Umfeld präsentiert werden. 

#2 Story Ads

Instagram stellt seit der Einführung 2016 die Story-Funktion immer mehr in den Mittelpunkt. Stories befinden sich ganz oben auf dem News-Feed der App und der Nutzer wird beim Scrollen immer wieder an die neuen Stories erinnert. Zwischen den einzelnen Stories ist es möglich, Werbeeinschaltungen zu platzieren. Mit Werbung an dieser Stelle schaffen es Unternehmen, sich in ein persönliches Umfeld zu mischen, denn User sind es gewöhnt, Stories von ihren Freunden zu sehen. Deshalb müssen Story-Ads richtig gut und ansprechend gemacht sein, denn die Gefahr ist groß, dass der User die Einschaltung im Schnelldurchlauf weiterklickt. Sich hier mit Werbung zu behaupten, ist schwierig, wird aber immer wichtiger – und zahlt sich auch aus. 

#3 Livestream

Der große Vorteil beim Starten eines Livestreams: Die organische Reichweite auf Instagram lässt sich damit gut steigern. Wieso die Funktion jedoch nach wie vor recht unbeliebt ist, ist schnell erklärt: In einem Livestream muss alles perfekt sitzen – Fehler sind tabu. Am besten jetzt noch etwas mit der Livestream-Funktion spielen und perfektionieren, bevor sie in kurzer Zeit alle Unternehmen nutzen. 

#4 Influencer Marketing

Influencer Marketing ist zwar kein neuer Trend, wird im kommenden Jahr aber noch stärker unseren Instagram-Feed prägen. Mit dem richtigen Influencer kann deine Marke die Bekanntheit steigern und damit auch einen höheren ROI erzielen. Immer mehr Unternehmen erkennen dies und machen sich auf die Suche nach den geeigneten Kooperationspartnern. Daher ist im Jahr 2019 erneut ein Anstieg von Postings mit #Werbung oder #Anzeige zu erwarten. 

#5 Shoppen über Instagram

Seit einiger Zeit ist es möglich, Produkte eines Online-Shops direkt im Bild zu verlinken. Per Klick auf das verlinkte Produkt wird man direkt in den Shop weitergeleitet, wo man es auch gleich kaufen kann. Der Nutzer muss in so einem Fall nur wenige Barrieren überwinden, um den Kauf zu tätigen. Und deshalb ist es auch wahrscheinlicher, dass man impulsiv das eben auf Instagram gesehene Produkt auch erwirbt. 

KOMMENTIEREN / 0 KOMMENTARE