Was sind eigentlich Blogger Relations?

18. 10. 2018
Blogger Relations für Unternehmen

In einer Welt, in der wir alle fünf Minuten Instagram öffnen, unser Wissen aus dem Netz beziehen und unser Smartphone uns Liebe schenkt, sind Blogger Relations im Content Marketing Mix das Salz in der Suppe. Blogger Relations verleihen mit externen Meinungen deinen Kampagnen die richtige Würze. Um Verwirrung zu vermeiden: Bei Blogger Relations geht es um die Pflege der Beziehungen eines Unternehmens zu Bloggern. Das heißt, wenn ein Unternehmen beispielsweise ein neues Produkt launcht und möglich viel Aufmerksamkeit bekommen möchte, können ausgewählte Blogger kontaktiert werden und mit ihren Meinungen als Multiplikatoren dienen.   

Einsatzbereiche von Blogger Relations

Als Influencer und Multiplikatoren werden Blogger vielseitig eingesetzt wie beispielsweise bei:

  • Produkteinführung oder Sortimentsumstellung
  • Image-Kampagnen für mehr Bekanntheit schärfen dein Branding
  • Produkttests & Produktbewertungen
  • Blogger Events

3 Vorteile von Blogger Relations

Entscheidest du dich, mit Blogger Relations zu arbeiten, winken einige Vorteile für dein Unternehmen. Wichtig dabei ist, Blogger nicht als reine Link-Geber zu betrachten, sondern eine Win-Win-Situation für beide Seiten zu schaffen. 
Die Vorteile für Unternehmen:  

  • Im Gegensatz zu klassischen Medien gelten Blogger als authentischer und sind auf ihrem Gebiet Experten.
  • Sie sind auf sozialen Medien gut vernetzt und haben eine treue Anhängerschaft. Somit können sie als Multiplikatoren dienen, um Inhalte zu verbreiten.
  • Kooperationen mit Bloggern sind auch aus SEO-technischer Sicht hilfreich. Backlinks in ihren Blogbeiträgen schicken User auf deine Unternehmenswebsite.

Blogger Relations als Teil von Content Marketing 

Das Hauptziel von Content Marketing sollte sein, den User zu unterhalten und ihn glücklich zu machen. Ein spannendes Leseerlebnis zu bieten, ist ein Weg, das Ziel zu erreichen. Und genau hier kommen Blogger ins Spiel, die mit ihren Artikeln Mehrwert bieten. Bei Blogger Relations geht es darum, den eigenen Content Marketing Auftritt durch Expertenwissen, persönliche Meinungen und hochwertige Bilder aufzuwerten und den Lesern eine gewisse User-Experience zu bieten. 
Die Vorteile für Blogger:

  • Ihre Arbeit wird mit dem Blog belohnt – ihre Meinung und ihr Expertenwissen ist gefragt
  • Blogger können sich kreativ einbringen und durch Meinungsaustausch auch für sich etwas mitnehmen
  • Sie erreichen neue User und können so ihre Reichweite steigern

Wie findest du die richtigen Blogger? 

Die passenden Blogger findet man auf sozialen Medien: Sie tummeln sich auf Instagram, Facebook, YouTube und Co. Bei der Recherche auf Social Media erleichtern Hashtags die Suche nach den richtigen Bloggern. Auch über die Google-Suche kannst du Blogger finden. Hilfreich sind ebenso eigene Verzeichnisse, in denen Blogs je nach Kategorie aufgelistet sind; wie beispielsweise Blogheim in Österreich. 
Hast du ein paar Blogger ausgewählt, recherchiere ihre Social Media-Profile. Was veröffentlichen sie? Wer folgt ihnen? Wem folgen sie? Passen sie nach Beantworten dieser Fragen noch immer zum Unternehmen, nimm Kontakt auf.     


KOMMENTIEREN / 0 KOMMENTARE