Trending 2019: Social Media

09. 01. 2019

2019 hat begonnen und bringt in Sachen Werbung, Marketing und Design einiges Neues. In einer mehrteiligen Serie zeigen wir euch im Jänner, was in diesem Jahr im Trend liegt.

Den Start machen die Social Media Trends für das Jahr 2019 – Bühne frei!

Die User im Jahr 2019 sind ständig online. Sie wollen in Kommunikationskampagnen integriert und involviert werden und mitgestalten. Um also deinen Usern eine optimale und personalisierte Social Media-Erfahrung zu bieten, musst du wissen, was die Zukunft bringt. Hier also die fünf wichtigsten Trends für 2019:

#1 Spontane Inhalte wirken besser als genau konzipierte

Stories – egal auf welcher Plattform – erleben seit Jahren einen Boom. Besonders Instagram- und Facebook-Stories erfreuen sich höchster Beliebtheit und werden in diesem Jahr noch viel intensiver und vor allem effektiver genutzt werden. Experten lehnen sich aus dem Fenster und meinen, dass Stories sogar die Wichtigkeit des News-Feeds übersteigen. Dies ist auf das große mobile Nutzungsverhalten und die immer kürzer werdende Aufmerksamkeitsspanne zurückzuführen. Außerdem möchte sich die Generation Z mit Marken auf persönlicher Ebene verbunden fühlen – und das funktioniert am besten mit authentischem Videomaterial wie beispielsweise Behind-the-Scenes Schnappschüssen. 

#2 Künstliche Intelligenz und persönliche User-Erfahrung

Mittlerweile noch in den Kinderschuhen wird künstliche Intelligenz (AI) dieses Jahr stärker im Kommen sein. Sehr persönliche Erfahrungen auf allen Kanälen stehen dabei im Mittelpunkt. Chatbots und optimale Werbeeinschaltungen zeugen bereits vom Einsatz künstlicher Intelligenz. Dieses Phänomen wird in naher Zukunft insbesondere im Online-Kundenservice boomen. Experten prophezeien, dass mit 2020 rund 80% der Online-Kundenkommunikation über AI-Bots funktioniert. 

#3 Social Media Werbeeinschaltungen

Zahlreiche Unternehmen wissen um die Wichtigkeit von Werbung auf Social Media Bescheid und stockten das Budget dafür im vergangenen Jahr 2018 um satte 32% auf. Diese Zahlen werden 2019 noch weiter ansteigen, was zu mehr Konkurrenz unter den Unternehmen und zu mehr benötigtem Budget führt. Damit Werbung auf Social Media funktioniert, ist das Produzieren von gutem Content ein absolutes Muss. Damit das funktioniert, muss man zunächst die eigene Zielgruppe verstehen und festlegen, welche Ziele mit der Werbeeinschaltung erreicht werden sollen. Dann überlege dir guten und authentischen Content mit hochwertigem Bild- oder Videomaterial. 

#4 Social Media TV

Eine der größten Neuerungen im Jahr 2018 war IGTV und später auch „Watch Parties“ auf Facebook. Sogenanntes „social television“ ist wohl einer der wichtigsten Trends für 2019. Instagram wird weiterhin stark wachsen und den Fokus noch stärker auf Videos legen.

All diese Social Media Trends – Videos, personalisierter Content und Werbeeinschaltungen – hängen zusammen und zeigen den Weg, in welchen sich die Social Media Industrie entwickelt. 

#5 Vom Multi – zum Omnichannel Marketing

„Omni“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „alle“ oder „jedes“. In Bezug auf Social Media Management bedeutet dies, das Bespielen von möglichst allen Kanälen. John Bowden, stellvertretender Geschäftsführer bei Time Warner Cable, hat eine treffende Beschreibung für Omnichannel Marketing gefunden: 
„Omnichannel ist das Betrachten des Erlebnisses durch die Augen Ihrer Kunden und koordiniert das Kundenerlebnis über alle Kanäle hinweg, sodass es nahtlos und integriert ist. Es geht davon aus, dass Kunden auf einem Kanal beginnen und dann auf einen anderen wechseln, wenn sie einen Endpunkt erreichen. Dieser Endpunkt ist Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung.“ 

2019 bringt uns in Sachen Social Media Management viel Neues und Aufregendes – mit diesen Tipps seid ihr gewappnet!


KOMMENTIEREN / 0 KOMMENTARE